SAG JA ZUR

Insel Pag

Homepage Reiseziele
  • Insel Pag
  • Pag ist eine faszinierende Insel mit einzigartigen geographischen Merkmalen und einer lebhaften und bunten Gemeinde, reich an kulturellem Erbe und am touristischen Angebot. Es ist die Heimat des gleichnamigen Käses, Lammfleisches und der Spitze - universell anerkannten Besonderheiten, die weltweit berühmt und geschätzt sind!

    NICHT VERPASSEN

    Probieren Sie den berühmten Pager Käse

    Feiern Sie Partys wie ein Rockstar.

    Besorgen Sie sich die wunderschöne handgefertigte Spitze für zu Hause. Besuchen Sie den Mond mit einem Fahrrad.

    Sehenswürdigkeiten

    Spitze

    Kaufen Sie oder fertigen Sie das schönste aller Souvenirs selber an

    Lernen Sie etwas über die Liebe und die Pager Spitze!

    Die Pager Spitze steht unter UNESCO-Schutz. Dieses fein angefertigte, zierliche Erzeugnis wird wegen seiner Schönheit von vielen dankbaren Besitzern eingerahmt und als Kunstwerk behandelt. Dank der Nonnen des örtlichen Benediktinerinnenklosters, die im 15. Jahrhundert als erste die Anfertigung dieser Nähspitze mit dünnem Faden zu perfektionieren und zu lehren begonnen haben, ist die Pager Spitze seit damals für viele begabte und fleißige Frauen eine wichtige Einnahmequelle. Einige von ihnen wurden sogar an den Hof der Kaiserin Maria Theresia geladen, um dort diese Spitze für sie persönlich zu nähen. Die Fertigkeit des Spitzennähens ganz zu beherrschen, erfordert einen langwierigen und komplexen Lernprozess. Sie können jedoch Ihre eigenen Fertigkeiten bei einem Anfängerkurs unter Anleitung der besten Spitzennäherin der ganzen Insel herausfinden.

    Käse

    Liebe auf den ersten Happen

    Sie werden sich in diesen Käse verlieben!

    Pag hat eine lange und stolze Tradition der meisterhaften manuellen Käseherstellung. Die Schafsmilch aus dieser Gegend gilt als eine der besten der Welt. Der Pager Käse erscheint regelmäßig auf verschiedenen Topskalen prominenter Experten und Gastronomiekritiker und wird oft in vielen Kategorien sogar zum Sieger erklärt, selbst vor einigen der berühmtesten französischen Käsesorten. Er ist normalerweise ziemlich hart und hat einen sehr eigenen Geschmack, der von robusten Schafen stammt, welche die aromatischen Salbei- und Thymianbüsche fressen, die mit Meersalz bedeckt sind, das von der starken Bora verweht wird. Die berühmte Käserei Gligora ist eine der am meist geschätzten auf der Welt. Ihren zahlreichen Besuchern bietet sie aufregende Lehr- und Verkostungstouren an, bei denen auch Sie diese ausgezeichnete Käsesorte verkosten und mehr über die Gründe für ihren Ruhm erfahren können. Sie werden sich dort beim ersten Happen in diesen Käse verlieben!

    Strände von Pag

    Zum Strand, bitte!

    Wenn Sie nach einem perfekten Strand suchen, gehen Sie nach Pag. 

    Pag hat viele traumhafte Buchten und atemberaubende Strände, die zwischen einer einzigartigen Landschaft, die jener der Mondoberfläche ähnelt, und dem kristallklaren Meer der ruhigen Adria liegen. Sie sind ideal zum Genießen, zur Erholung und für alle Arten von Freizeitaktivitäten. Die Strände befinden sich an viel besuchten Orten, aber auch an kleinen privaten Oasen. Es gibt Sand- und Kiesstrände. Besuchen Sie auf alle Fälle die traumhaft schönen Strände in Kolan und in Povljana und genießen Sie die Natur dieser Insel.

    Stadt Pag

    Lernen Sie Pag kennen

    Die Stadt Pag ist zwar klein, verfügt jedoch über eine lange Geschichte. 

    Pag ist die größte Siedlung auf der gleichnamigen Insel und eine typisch mittelalterliche Kleinstadt, die im 15. Jahrhundert auf Befehl der damals dieses Gebiet beherrschenden Venezianer nach den Plänen des genialen Baumeisters Juraj Dalmatinac errichtet wurde. Der erste Grundstein wurde 1443 gelegt. In Einklang mit den damals zeitgenössischen Ideen der Stadtplanung überschneiden sich die Haupt- und Querstraßen im rechten Winkel und führen zu den vier Stadttoren. Auf dem zentralen Platz, Trg Petra Krešimira, wurden die Kirche der hl. Maria und der Fürstenpalast errichtet. Im Jahr 1499 begann Baumeister Dalmatinac mit der Errichtung der Stadtmauer, aber von den neun ursprünglichen Verteidigungstürmen ist nur mehr der Turm Skrivanat erhalten geblieben. Ein Spaziergang durch diese Kleinstadt ist der beste Weg, um sie kennen zu lernen und Ihre eigene Geschichte in dieser Stadt zu kreieren.

    Entdecke mehr

    1 of 5

    Weg des Heiligen Dreiecks

    Weg des Heiligen Dreiecks

    Das Heilige Dreieck von Pag ist eine sehr beliebte Touristenattraktion, welche die drei heiligen Orte verbindet, an denen christliche Kirchen auf Fundamenten heidnischer Kultstätten errichtet wurden. Dieser raue und schwer zugängliche Weg stellt eine große Herausforderung dar, ist ein einzigartiges Abenteuer für alle Wanderliebhaber und bietet vom höchsten Gipfel der Insel einen herrlichen Blick auf die Umgebung.

    Ganztägige Vogelbeobachtung

    Vogelbeobachtung in Kolansko Blato

    Kolansko blato ist das größte Gebiet mit niedrigen Sümpfen, Sandufern und Flachwasser, breiten flachen Buchten, Lagunen und geschützten Meerengen im kroatischen Küstengebiet. 

    Radfahren am Mond!

    Biking auf Pag

    Die erstaunliche Landschaft des nördlichen Teils der Insel Pag kann mit nichts auf unserem Planeten verglichen werden - weil sie dem Mond am meisten ähnelt. Erkunden Sie diese von Bora geformte Gegend mit dem Fahrrad! 

    Stories

    Prev Next

    Lammfleisch und Bora

    Sie kam mit dem Wind

    Bora hat diese Insel, ihre Traditionen und sogar das Essen geprägt! 

    Prev Next

    Steingeschichten (Mondinsel)

    Zum Mond und zurück!

    Das ist die Antwort auf die Frage, wie sehr Sie Pag lieben werden. Zugleich die Beschreibung der Insel!

    Prev Next

    Geschichte über die Spitze, die Benediktinerinnen und die Frauen von Pag

    Wenn Handwerk zur Kunst wird

    Die Geschichte und die Frauen hinter der Pager Spitze sind genauso interessant wie die Spitze selbst!

    Geschichten

    alt

    Lammfleisch und Bora

    Sie kam mit dem Wind

    Bora hat diese Insel, ihre Traditionen und sogar das Essen geprägt! 

    Zwei der bekanntesten Pager Spezialitäten verdanken wir Bora - den international ausgezeichneten Pager Käse und das köstliche Pager Lammfleisch. Genauer gesagt handelt es sich hier um die Schafrasse Pramenka, wobei das Lamm nicht älter als 45 Tage sein darf. Dieses Lammfleisch hat Pag zu einem unverzichtbaren Ort der Gastronomen gemacht. Was macht dieses Fleisch so besonders? Das Geheimnis liegt in einer Mischung aus salziger mediterraner Vegetation, die auf den Wind Bora, der vom Velebit-Gebirge weht, und die blaue Adria zurückzuführen ist. Sie können diese ungewöhnliche Kombination in traditionellen Rezepten, wie Lamm vom Spieß und Lamm unter der Peka (Gusseisen-Kochglocke), aber auch in neuen, modernen Kombinationen probieren. Vielleicht sogar mit Pager Käse!

    alt

    Steingeschichten (Mondinsel)

    Zum Mond und zurück!

    Das ist die Antwort auf die Frage, wie sehr Sie Pag lieben werden. Zugleich die Beschreibung der Insel!

    Vielleicht wird es bald möglich sein, zum Mond zu reisen – aber vorher müssen Sie nach Pag kommen. Die Oberfläche von Pag erinnert an die Bilder der Mondoberfläche. Das ist das Ergebnis der Bora, die im Winter vom Velebit-Gebirge weht und das Aussehen und die Eigenschaften der lokalen Vegetation prägt. Ebenso wichtig ist der weiße Stein. Er ist Teil der Geschichte von Pag, ob es sich um tausend Kilometer Trockenmauerwerk oder um das Material handelt, mit dem Juraj Dalmatinac die Stadt und ihre wunderbaren architektonischen Schätze gestaltet hat. Ganz egal, ob Sie den Stein mehr mögen, wenn er natürlich belassen ist oder, wenn er in Kunst verwandelt wird, Pag wird Ihnen viele steinerne Wunder zeigen.

    alt

    Geschichte über die Spitze, die Benediktinerinnen und die Frauen von Pag

    Wenn Handwerk zur Kunst wird

    Die Geschichte und die Frauen hinter der Pager Spitze sind genauso interessant wie die Spitze selbst!

    Pager Spitze fasziniert seit Jahrhunderten. Sie wurde schon von den Kaisern geschätzt und heute schätzt sie die ganze Welt. Vermutlich auch deswegen, weil nur wenige Frauen die Technik ihrer Anfertigung beherrschen. Die Pager Spitzennäherinnen sagen, dass kein Computer das von ihnen immer wieder erstellte Muster wiederholen könnte. Die Spitze stammt aus einer Zeit lange vor dem Computer - aus dem 16. Jahrhundert. Die Benediktinerinnen aus dem Kloster der Hl. Maria waren die ersten Lehrerinnen in der Stadt und sie gründeten eine Mädchenschule. Sie lehrten viele Dinge, unter anderem auch das Nähen von Spitzen. Seit damals werden sie für die Entwicklung dieses schwierigen Kunsthandwerks, das von Generation zu Generation weitergegeben wird, gelobt. Wenn Sie nach einer anderen Art von Souvenir suchen, haben Sie hier das Wahre gefunden! Die Spitze kann in einem der Souvenirläden der Stadt Pag gekauft werden. Wir empfehlen auch, die Benediktinerinnen aus dem Kloster der Hl. Margarethe zu besuchen, die in Pag mit der Spitzenkunst begonnen und ihren ganz eigenen Stil entwickelt haben. Die Nonnen waren schon immer die Bewahrerinnen des Kulturerbes. Neben der Spitze bewahren sie auch eine wertvolle Sammlung kirchlicher Kunst. Zum 700. Jahrestag der Gründung des Benediktinerinnenklosters der Hl. Margarethe in Pag wurde im Kloster eine Dauerausstellung kirchlicher Kunst eröffnet. Neben den Spitzen und interessanten Exponaten, wie Reliquien, Gemälden und Skulpturen, die Sie dort bewundern können, ist ein Besuch der Ausstellung eine ideale Gelegenheit, um den Lebensstil der Benediktinerinnen kennen zu lernen, der von "Ora et labora" geleitet wird. Erwähnenswert ist auch das berühmte baškotin, eine Art süßer Zwieback, der seit über 300 Jahren nach einem besonderen Rezept der Benediktinerinnen gebacken wird. Versüßen Sie Ihr Kundigmachen mit dem traditionellen kroatischen Kunsthandwerk mit einem authentischen kroatischen Leckerbissen!