SAG JA ZU DEN

Inseln

Fühlen Sie die Brise der atemberaubenden Adria, legen Sie an - in gastfreundlichen Häfen und ökologisch bewussten Marinas, entdecken Sie die Schönheit atemberaubender Naturparks und schwimmen Sie im türkisfarbenen Wasser der ruhigen Buchten. Vergessen Sie beim Segeln, bei der Fahrt mit einem Motorboot oder beim Rudern in dieser traumhaften Umgebung nicht, das reiche Kulturerbe der Region zu erkunden. Erleben Sie den Zauber der Panoramaküste und der malerischen Inselhügel!

NICHT VERPASSEN

Machen Sie ein Selfie am zauberhaften Sandstrand Sakarun

Kosten Sie das Olivenöl, das sonst nirgendwo so gut schmeckt

Besuchen Sie den Škraping-Lauf - einen Trekkinglauf der besonderen Art

Sehenswürdigkeiten

Naturpark Telašćica

Abenteuerlustige fühlen sich hier in ihrem Element

Versuchen Sie, von diesem Naturpark nicht beeindruckt zu sein.

Telašćica ist eine reizende Bucht, die zum Naturpark erklärt wurde und sich im Südosten von Dugi otok befindet. Diese wunderschöne Bucht liegt eingebettet in eine harmonische Umgebung und umfasst 6 charmante kleine Inseln, ist von weiteren 13 umgeben und mit immergrünen Wäldern von üppiger Schönheit bedeckt. Telašćica wurde aufgrund der großen biologischen Vielfalt, der deutlich erkennbaren geomorphologischen Phänomene, des reinen Meeresbodens und der bunten Unterwasserwelt, sowie des unvergleichlichen archäologischen Erbes zu einem Naturpark erklärt. Wählen Sie Ihren Lieblingsplatz auf einem der 25 kleinen Strände, auf 161 m hohen Klippen, an dem Salzsee mit heilendem Wasser, auf diesen malerischen und außergewöhnlichen Inseln mit atemberaubenden Aussichtspunkten!

Ugljan, die Insel der Oliven

Schmecken Sie das flüssige Gold

Olivenöl macht alles noch besser. Sogar Ihren Urlaub. Schmecken Sie es auf der Insel der Oliven!

Diese Region hat eine lange und enge Beziehung zum "grünen Gold", das hier in unzähligen Reihen fruchtbarer Olivenhaine heranwächst. Das gesamte Gebiet ist reich an üppigen Olivenbäumen, die das Auge begeistern und ihren reichen, angenehmen Duft in der Umgebung verbreiten. Der beste Ort aber, um das Geheimnis der alten Olivenhaine zu entdecken, ist Ugljan, die grüne Insel nahe Zadar, die mit ausgezeichneten Olivenhainen bewachsen ist. Das kleine Dorf Muline auf dieser Insel ist der richtige Ort, wenn Sie mehr über dieses erstklassige Olivenöl erfahren möchten. Kosten Sie das flüssige Gold und sammeln Sie goldene Erinnerungen auf dieser großartigen Insel!

Škraping - Trekking auf scharfen Schratten (Škrape)

Nehmen Sie diese Herausforderung an?

Versuchen Sie eine neue Art des Trekkings. Wenn Sie es wagen.

Haben Sie schon von Škraping gehört? Nach dem weltweiten Hit Trekking kann sich Kroatien seines eigenen Adrenalinsportes rühmen - Škraping. Hierbei geht es um Laufen und schnelles Gehen auf den scharfen und steilen Küstenfelsen. Obwohl es eine sehr anspruchsvolle Disziplin ist, hat sie viele Fans gefunden und seit 2006 werden auf Pašman Wettrennen in drei Kategorien ausgetragen: Ultra (47 Kilometer) - für erfahrene Sportler; Light (25 km) - die Teilnehmer können dabei die Altertümer und Schönheiten von Pašman bewundern - und Đir (12 km) - Gehen oder Laufen an der frischen Luft. Finden Sie heraus, welche Kategorie für Sie geeignet ist, und lassen Sie sich auf dieses einzigartige sportliche Abenteuer ein!

Strand Sakarun

Ein Traumstrand für einen Traumurlaub

Stellen Sie sich Ihren Traumstrand vor. Weißer Sand, türkisfarbenes Wasser und Kiefern? Sie können ihn sogleich besuchen.

Die Bucht Sakarun ist ein Naturjuwel der Region, weit und breit bekannt und wird gepriesen als eine der schönsten Buchten der Welt! In dieser Gegend finden Sie jedoch noch eine weitere reizende Naturschönheit. Sakarun ist ein 800 Meter langer Sandstrand mit weitem Blick auf die Adria. Er liegt an der Nordwestküste von Dugi otok. Dieser traumhafte Strand verdankt seinen Ruhm dem strahlend weißen Sand, seinem kristallklaren, türkisfarbenen Meerwasser und den dichten Kiefern, die an heißen Sommertagen angenehm kühlenden Schatten spenden. Sakarun ist ein spektakulärer Ort der Schönheit, des Friedens und der Ruhe. Er ist perfekt für jedermann, denn das ruhige, flache Wasser vor dem Strand bietet Sicherheit und Entspannung in einer herrlichen Umgebung, in der sich verschiedene Farben ständig abwechseln.

Entdecke mehr

1 of 6
alt

Mit dem Fahrrad durch die Zeit

Auf dem Fahrrad über die Inseln

Radfahren auf den Inseln ist ein einzigartiges Erlebnis. Wo auch immer Sie hinfahren, Sie werden früher oder später an einem Strand landen, und die wunderbaren Aussichten während der Fahrt sind einfach faszinierend - sowohl in Richtung Festland als auch zu den anderen Inseln. Die Inseln selbst bezeugen immer noch die vergangenen Zeiten und die Lebensweise, die sich hier nicht so schnell ändert. 

alt

Erleben Sie das Meer aus einer völlig anderen Perspektive - mit einem Kajak!

Meer

Besuchen Sie malerische Fischerdorfe, Buchten und Strände mit einem Kajak! Inzwischen können Sie schwimmen, mit einer Schnorchelmaske einen Blick unter die Wasseroberfläche werfen und im kristallklaren Meer Fotos machen, für die Sie alle beneiden werden. 

alt

Blick von der Festung

Festung des Hl. Michael

Die Festung des Hl. Michael (Tvrđava sv. Mihovila) , die im 12. Jahrhundert von den Venezianern erbaut wurde, ist 265 Meter hoch und ist das Ziel eines traumhaften Spaziergangs. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den Rest der Insel, den Archipel von Zadar, das Festland und die Insel Dugi otok. 

Stories

Prev Next

Kali - Geschichte der Fischfang-Tradition

Fischereigeschichten!

Kroatien ist berühmt für Fisch und Kali für seine Fischer.

Prev Next

Unbewohnte und Autofreie Inseln

Nein zu Autos, ja zum Abenteuer!

Lernen Sie die Inseln kennen, auf denen alles außer Autos willkommen sind. Genießen Sie die unberührte Natur, zum Beispiel während Sie unter den hellsten Sternen liegen!

Prev Next

Der Leuchtturm Veli Rat

Der höchste Leuchtturm an der Adria!

Idealer Ort für alle, die sich nach einem zurückgezogenen Ort sehnen, an dem sie sich richtig erholen, Energie tanken und Klarheit bekommen können!

Prev Next

Tovareća Mužika - Die „Eselmusik“

Musik, die Sie noch nie gehört haben!

Sali war schon immer für Fischfang bekannt – solange, bis man begonnen hat, das Horn, das sonst fürs Signalisieren beim Fischfang eingesetzt wird, als ein Musikinstrument zu verwenden. 

Prev Next

Könige von Iž und Iški Lopiž

Haben Sie Spaß wie die Kroaten!

Die Kroaten sind bekannt dafür, dass sie Spaß und Feste lieben, daher hat jedes Dorf seine eigenen Feste. Die Feier auf Iž jedoch sticht sogar unter den Kroaten hervor. 

Geschichten

alt

Kali - Geschichte der Fischfang-Tradition

Fischereigeschichten!

Kroatien ist berühmt für Fisch und Kali für seine Fischer.

Viele Inseln in Kroatien haben dank der reichen Unterwasserwelt der Adria eine lange Geschichte des Fischfangs. Fischfang ist ein traditioneller Beruf auf der Insel Ugljan, das Wissen wird von Generation zu Generation weitergegeben. Das Dorf Kali hat jedoch keine gewöhnliche Geschichte. Obwohl die Umgebung von Kali nicht für Fischfang bekannt ist, wurden seine Fischer weltberühmt. Der Grund dafür ist der Fang von pelagischen Fischen im Mittleren Kanal und auf dem offenen Meer der nördlichen Adria. Sie haben innovative Modernisierungen an ihrer Ausrüstung umgesetzt und neue Techniken eingeführt. Sie nutzen die erste tunara - ein spezielles Netz für den Thunfischfang. Sie sind spezialisiert auf den Fang von Thunfisch, der auf dem japanischen Markt sehr beliebt ist. In Kali werden zur Bewahrung dieser Tradition jedes Jahr Fischerabende veranstaltet, bei denen Sie diese Tradition auch schmecken können!

alt

Unbewohnte und Autofreie Inseln

Nein zu Autos, ja zum Abenteuer!

Lernen Sie die Inseln kennen, auf denen alles außer Autos willkommen sind. Genießen Sie die unberührte Natur, zum Beispiel während Sie unter den hellsten Sternen liegen!

Diese Inseln sind aus vielen Gründen sehr speziell, aber sie alle haben etwas gemeinsam, nämlich - keine Autos. Werden Sie eins mit der Natur und spüren Sie, wie die Menschen einst gelebt haben! Silba ist eine der bekanntesten dieser Inseln. Im Sommer gibt es dort nicht einmal ein Fahrrad. Zum Glück können Sie die schönste Sehenswürdigkeit der Insel zu Fuß erkunden - Toreta, ein Turm mit einer äußeren Wendeltreppe, den Kapitän Petar Marinić im 19. Jahrhundert zum Zeichen der Erinnerung an seine Liebste, die er sehr vermisste, errichten ließ. Schwimmen Sie danach in einer der vielen verborgenen Buchten oder mieten Sie ein Boot, um zum Strand Pernastica zu gelangen! Die Nachbarinsel Olib ist auch als stress- und autofreie  Zone bekannt. Sie hat eine lange Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht, aber sie ist vielleicht mehr wegen ihrer Qualitätsprodukte wie Käse, Wein und Olivenöl bekannt - alles Produkte der unberührten Natur. Neben den Werken der Baukunst finden Sie auf der Insel Olib noch eine weitere Besonderheit - Süßwasser aus den Quellen des Gebirgszugs Velebit. Wenn wir von natürlichen Sehenswürdigkeiten sprechen, müssen wir die Insel Vrgad erwähnen. Die beste Beschreibung dafür würde lauten "Das Mittelmeer, wie es einmal war" Nehmen Sie am verlangsamten Film an den goldenen Sandstränden, in Kiefernwäldern und auf den schönen Feldern teil. Finden Sie heraus, was es bedeutet, sich auf kroatische Weise zu entspannen!

alt

Der Leuchtturm Veli Rat

Der höchste Leuchtturm an der Adria!

Idealer Ort für alle, die sich nach einem zurückgezogenen Ort sehnen, an dem sie sich richtig erholen, Energie tanken und Klarheit bekommen können!

Der bewundernswürdige Leuchtturm Punta Bjanka befindet sich auf der nordwestlichen Spitze von Dugi otok, in der Nähe des Dorfes Veli Rat und 35 Kilometer westlich von Zadar. Er ist von dichtem Kiefernwald, schönen Buchten und Kiesstränden umgeben. Der Leuchtturm wurde im Jahr 1849 errichtet, ist 42 Meter groß, hat eine Leuchtweite von 22 Seemeilen und gilt als der höchste Leuchtturm an der Adria. Seine Eindrücklichkeit verdankt er seiner gelben Fassade, für die, laut mündlicher Überlieferung, 100.000 Eigelbe aufgewendet wurden. Im Hof des Leuchtturmes wurde die Kapelle des hl. Nikolaus errichtet, die für die Veranstaltung von romantischen Hochzeiten immer beliebter wird. Zudem wird im Leuchtturm auch Unterkunft in Appartements angeboten. Die Ortschaften Veli Rat, Verunić und Polje sind 3 Kilometer und der Fährhafen in Brbinj 9 Kilometer vom Leuchtturm entfernt. Der Leuchtturm kann mit einem Pkw erreicht werden.

alt

Tovareća Mužika - Die „Eselmusik“

Musik, die Sie noch nie gehört haben!

Sali war schon immer für Fischfang bekannt – solange, bis man begonnen hat, das Horn, das sonst fürs Signalisieren beim Fischfang eingesetzt wird, als ein Musikinstrument zu verwenden. 

Tovareća mužika ist eine eigenartige Art, Musik auf verschiedenen Arten von Trommeln und uralten mit Steinen gefüllten Eisenbehältern und mithilfe besonders attraktiver Hörner zu erzeugen. Es ist ein Markenzeichen der Saljani und gilt heute als Teil des kroatischen immateriellen Kulturerbes. Tovareća muzika ist kein Witz, obwohl sie als solche begonnen hat. Im Jahr 1960 verspotteten nämliche einige der jungen Männer die späte Heirat einer örtlichen ältlichen Jungfer und spielten Musik auf den bereits erwähnten Gegenständen, die heute als Instrumente für Tovareća mužika bekannt sind. Der Rest ist Geschichte. Sie organisierten bald ihren ersten Auftritt, definierten eigene Regeln und entwarfen Kostüme. Der ansteckende Rhythmus trägt die größte Schuld daran, dass diese Musik meistens während der Saljske užance – einem Fest auf Dugi otok, einer Kombination aus Live-Musik, leckerem Essen und guter Unterhaltung, aufgeführt wird. Mit nur wenigen Auftritten wandert Tovareća mužika durch das ganze Dorf und alle hören das Heimatlied Budnica, das am Sonntagmorgen gespielt wird und auch die größten Schlafmützen weckt. 

alt

Könige von Iž und Iški Lopiž

Haben Sie Spaß wie die Kroaten!

Die Kroaten sind bekannt dafür, dass sie Spaß und Feste lieben, daher hat jedes Dorf seine eigenen Feste. Die Feier auf Iž jedoch sticht sogar unter den Kroaten hervor. 

Das Fest von Iž ist ein Sommerfest, an dem drei Tage lang Kulturprogramme, Sportspiele, Speisen, Getränke und viel gute Unterhaltung geboten werden. Die traditionelle Folklore der Insel Iž erreicht ihren Höhepunkt mit der Abschlussveranstaltung des Festivals - der Wahl des "Königs von Iž". Es ist ein alter Brauch, der noch auf die alte Tradition der römischen Bacchusfeste und Saturnalien zurückgeht. Die ältesten Menschen im Dorf ziehen Strohhalme (zbice) und wer den längsten zieht, wird "König". Der alte König läuft mit seinem in Trachten gekleideten Gefolge (svita), mit Liedern, Feuerwerk und Glockengeläut (luncijanje) in den Hafen von Veli Iž ein und dann wird auf der Bühne in einer Präsentation traditioneller Inselfolklore der neue König gekrönt. Natürlich gehört zu jedem guten Fest ein gutes Essen. Das bekannteste Gericht aus dieser Gegend ist iški lopiž, ein Fleischgericht mit Gemüse und aromatischen mediterranen Kräutern, dessen Besonderheit darin liegt, dass es in einem großen Tongefäß zubereitet wird - kein Wunder, denn diese Region ist für seine Tradition der Töpferei bekannt. Wenn Sie sich gut unterhalten möchten, fahren Sie in Richtung Iž!