Home > Wohin > Attraktionen > Zadar steht auf der UNESCO-Welterbeliste!

Zadar steht auf der UNESCO-Welterbeliste!

Zadar steht auf der UNESCO-Welterbeliste! Die universelle Bedeutung von Zadar als Stadt mit vielen archäologisch bedeutenden Stätten und historischen Denkmälern.

 

Falls noch nicht geschehen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, der Stadt Zadar einen Besuch abzustatten, denn seit neustem gibt es einen ganz besonderen Grund dafür. Zadar, eine Stadt mit einzigartigen Kulturdenkmälern, einer ereignisreichen Geschichte und einem wertvollen Kulturerbe, deren Altstadtkern sich auf einer Halbinsel befindet und von historischen Stadtmauern umgeben ist, steht seit Juli 2017 auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes!

Den UNESCO-Schutz erhielt die Stadt wegen ihrer drei Kilometer langen Stadtmauer, die im 16. Jahrhundert von der Venezianischen Republik als Teil eines Verteidigungssystems auf der Zadar-Halbinsel zum Schutz vor den Angriffen der Osmanen errichtet wurde. Die universelle Bedeutung von Zadar als Stadt mit vielen archäologisch bedeutenden Stätten und historischen Denkmälern aus der Antike, der römischen Zeit, dem Mittelalter und der Renaissance wird durch diesen offiziellen Akt nochmals bestätigt.

Zu den Sehenswürdigkeiten dieser lebhaften Stadt mit einer jahrtausendelangen Geschichte zählen unter anderem das Römische Forum, die Domkirche und der Glockenturm der Hl. Anastasia, die Kirche und der Glockenturm der Hl Maria mit Kloster sowie andere Sakralbauten, Paläste, Stadtplätze, Museen und Ausstellungsorte und die berühmte Hauptstraße Kalelarga. Im Kirchen- und Klosterkomplex der Hl. Maria wurde 1972 eine repräsentative Dauerausstellung über Sakralkunst eröffnet, die als eine der wertvollsten in Kroatien gilt und unter dem Namen “Gold und Silber von Zadar” bekannt ist. Das Museum für antikes Glas in Zadar ist nicht nur in Kroatien sondern auch weltweit eine einmalige kulturelle Institution.

In letzter Zeit ist Zadar auf folgende Objekte der modernen Architektur besonders stolz: die weltberühmte Meeresorgel und den Gruß an die Sonne, die sich auf der städtischen Uferpromenade befinden und zahlreiche Besucher insbesondere zum spektakulären Sonnenuntergang anlocken, der auch schon den großen Filmregisseur Alfred Hitchcock verzauberte.

 

Photo by Tim Ertl