Home > Info > Touristische Informationen

Touristische Informationen

Die Region von Zadar

Das Gebiet von Zadar nimmt den zentralen Bereich der Adria im südlichen Teil Kroatiens ein. Kroatien ist sowohl Teil Mitteleuropas und des Westbalkans als auch des Mittelmeers. Durch die Zergliederung der Küste wurde Kroatien auf insgesamt 600 Adriakilometern mit der am tiefsten ins europäische Festland vorgedrungenen Bucht des Mittelmeers und insgesamt 6500 km Küstenlinie beschenkt. Das Zentrum der Region ist Zadar, eine 3000 Jahre alte Stadt, die vom 7. Jahrhundert bis zum Ende des II. Weltkriegs während der Herrschaft der Byzantiner, der Franken, des Königsreichs Ungarn-Kroatien, der Venezianer, der Franzosen und Österreicher die Hauptstadt der damaligen Region Dalmatien war. Zadar ist leicht über die Autobahn, mit dem Flugzeug, Schiff oder der Eisenbahn zu erreichen.

Kroatien

Geographische Lage

Kroatien nimmt den größten Teil der Ostküste der Adria, des am tiefsten in das europäische Festland eingeschnittenen Teils des Mittelmeers, ein. Auf Kroatien entfällt auch der größte Teil der adriatischen Küste mit fast allen Inseln. Der enge Gebirgsgürtel der Dinariden trennt den mediterranen Teil vom kontinentalen, zentraleuopäischen Teil, der sich bis zu den Osthängen der Alpen im Nordwesten und bis zu den Ufern der Donau im Osten erstreckt und den südlichen Teil der Pannonischen Tiefebene umfasst .

Fläche

Das Festland erstreckt sich auf einer Fläche von 56.594 km², und die Fläche des Küstenmeers beträgt 31.479 km².

Einwohner

Kroatien hat 4 290 612 Einwohner

Staatsordnung

Kroatien ist eine mehrparteiische, parlamentarische Republik.

Hauptstadt

Zagreb ist mit 792 875 Einwohnern das Wirtschafts-, Verkehrs-, Kultur- und akademische Zentrum des Landes.

Länge der Meeresküste

6.278 km, davon 4.398 km Inseln, Felsen und Riffs.

Anzahl der Inseln, Inselchen, Riffs und Felsen

1.244, die größten sind die Inseln Krk und Cres und insgesamt sind 50 Inseln bewohnt.

Währung

Die Währung in Kroatien ist Kuna (1 Kuna = 100 Lipa). Ausländische Währungen werden in Banken, Wechselstuben, Postämtern und in den meisten Reisebüros, Hotels und Autocamps gewechselt. Kreditkarten (Eurocard/Mastercard, Visa, American Express und Diners) werden in fast allen Hotels, Marinas, Restaurants und Geschäften sowie von den Geldautomaten angenommen.

Spannung des städtischen Stromnetzes

220 V mit einer Frequenz von 50 Hz.