Home > Entdecken Sie > Kulturerbe > Geschütztes immaterielles Kulturerbe

Geschütztes immaterielles Kulturerbe

Geschütztes immaterielles Kulturerbe Das kroatische Register des Kulturerbes umfasst 131 immaterielle Kulturgüter.

Das kroatische Register des Kulturerbes umfasst 131 immaterielle Kulturgüter. Im Gebiet von Zadar gehören dazu: die Sprache der Arbanasen von Zadar, die Musik “Tovareća mužika” aus Sali, der Ojkanje- oder Orzanje-Gesang, die glagolitischen Gesänge, die Pager Spitze, der “Pager Teg”, der Gesang “na kanat” auf der Insel Pag, die traditionelle Herstellung des Pager Käses, die traditionelle Töpferei der Insel Iž, die Trockenmauer-Bauweise, die Trauerbräuche in Verbindung mit den Totengedenkstätten “Mirila” oder “Počivala”, die Käsezubereitung in Tierhaut in den Gebieten Dalmatinska Zagora, Velebit und Lika, die Zubereitung des traditionellen “Škripavac”-Käses aus Lika, der Festtag der Muttergottes von Zečevo in Nin, die traditionelle Stickerei “Četverokuk” im Gebiet der westlichen Dinariden sowie die Tradition der Gesangsgruppen “Klape”. Darüber hinaus gibt es viele weitere Traditionen, die noch nicht in die Liste aufgenommen wurden.